Unterstützung, Hilfe und Rat

Für Kinder, Eltern und Lehrer

Wir alle wissen, dass es Situationen im Leben gibt, mit denen wir mehr oder weniger gut umgehen können. Dies trifft auf uns, Lehrerinnen und Lehrer, genauso wie auf jeden anderen, aber ganz besonders auf Kinder zu. Mal sind schwierige Lebenssituationen nur von kurzer Dauer und mal ein gesamtes Leben lang prägend.

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende."

Demokrit - griechischer Philosoph


Egal welche Sorgen Sie oder Ihr Kind bedrücken, als neutrale Anlaufstelle möchten wir Sie unter Wahrung der Schweigepflicht unterstützen und unseren Rat anbieten. Auch wenn es Ihnen aktuell noch schwer fällt uns anzusprechen, denken Sie an sich und die Zukunft Ihres Kindes. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. 


Schulsozialarbeit unterstützt

Schülerinnen und Schüler

  • die Schwierigkeiten innerhalb der Familie oder mit anderen Schüler/innen oder Lehrer/innen haben
  • die sich um ihre schulischen Leistungen Sorgen machen
  • die schulische Leistung verweigern oder der Schule fern bleiben
  • die auch nach dem Unterricht oder in Ferienzeiten Unterstützung brauchen


Schulsozialarbeit unterstützt

Eltern

  • die sich aus unterschiedlichsten Gründen um ihr Kind sorgen
  • die sich mit der Erziehung ihres Kindes überlastet oder unsicher fühlen
  • die Konflikte mit Lehrer/innen oder anderen Eltern haben
  • die sich ehrenamtlich für die Schule engagieren möchten und hierbei Unterstützung wünschen


Schulsozialarbeit unterstützt

Lehrerinnen, Lehrer und Schulleitung

  • im Umgang mit Schülerinnen und Schüler, die sozial auffällig sind - z.B. durch aggressives oder zurückgezogenes Verhalten
  • im Umgang mit schwierigen Klassen
  • im Unterricht zu schülerspezifischen Themen wie Mobbing, Streitschlichtung, Aufklärung oder Medienkompetenz
  • zur Einschätzung bei Kindeswohlgefährdung sowie zur weitergehenden Maßnahmenplanung
  • zur sozialpädagogischen Unterstützung bei Schulaktivitäten
  • zur gemeinschaftlichen Gestaltung des Lebensraums Schule
  • zur Stärkung der Zusammenarbeit mit Initiativen und Vereinen aus Sport, Kultur und Sozialem


Jutta Urschel

Dipl.-Sozialarbeiterin

 

Montag bis Freitag

9:00 bis 13:00 Uhr oder nach Vereinbarung


Gerne können Sie mich anrufen oder eine E-Mail schreiben. Sollte ich einmal in einem Gespräch sein, können Sie mir eine Nachricht hinterlassen – ich melde mich zurück. Natürlich können Sie mich auch zu den angegebenen Präsenzzeiten persönlich ansprechen.

0 711 - 216 210 87

0 176 - 181 073 26

ssa.martin-luther@caritas-stuttgart.de

 

Schulsozialarbeit der Martin-Luther-Schule

Martin-Luther Str. 57, 70372 Stuttgart

 



    Die Schulsozialarbeit an der Martin-Luther-Schule ist ein Angebot des Caritasverbandes für Stuttgart e.V.

 

    www.caritas-stuttgart.de

    www.mobile-jugendarbeit-stuttgart.de